acatech-Arbeitsgruppe zeigt in Studie Importoptionen für grünen Wasserstoff auf

Wurde grünem Wasserstoff vor nicht zu langer Zeit bei der Energiewende noch „Champagner“-Status zugesprochen, so hat sich mittlerweile die Einsicht durchgesetzt, dass dieser Energieträger wohl mehr ein Schlüsselelement für gutes Gelingen darstellt. Denn der Bedarf an Wasserstoff und dessen Syntheseprodukten wird bis 2030 hierzulande auf geschätzte 45 bis 110 Terrawattstunden und bis 2045 auf 400 bis 700 Terrawattstunden ansteigen – eine Menge, die allein in Deutschland nicht herzustellen wäre.

09.08.2022

Rückenwind aus Brüssel für vier erste Wasserstoff-Großprojekte aus Deutschland

Die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Margrethe Vestager, hat heute die Genehmigung der ersten 41 Projekte des „IPCEI Wasserstoff“ bekannt gegeben. Mit dabei sind auch vier erste Projekte aus Deutschland.

21.07.2022

Hafen Rostock: Blauer Wasserstoff bis 2029

Ein deutsch-norwegisches Energieprojekt will Rostock zu einer Drehscheibe für die Produktion von Wasserstoff aus Erdgas machen, sogenanntem blauen Wasserstoff.

19.07.2022

Erdgasspeicher zur Wasserstoffspeicherung geeignet

Alle 31 Kavernenspeicher in Deutschland lassen sich auf die Speicherung von Wasserstoff umstellen. Bei den Porenspeichern sind vermutlich nur vier ohne Einschränkung für die Speicherung von Wasserstoff geeignet.

19.07.2022

Weitere Artikel

H2weekly Mobility

Brennstoffzelle ist reif für das Binnenschiff

Brennstoffzellen-Antrieb in der Binnenschifffahrt? Die Niederlande beantworten diese Frage mit einem klare „Ja“. Mehr noch: Die Umsetzung für das Projekt beginnt bereits in diesen Tagen.

30.03.2021
H2weekly Mobility

Ungenutzte Wasserstoff-Potenziale heben

Der Aufbau einer grenzübergreifenden Wasserstoffwirtschaft in Deutschland und den Niederlanden wäre eine „Triple-Win-Situation“: die Industrie profitiert, das Klima wird geschützt und die Außenwirtschaftsbeziehungen werden gestärkt.

30.03.2021
H2weekly Mobility

Wasserstoff kommt per Schiff

Die Energiewende und der Ausstieg aus dem Kohletagebau bieten den deutschen Seehäfen große Chancen. Denn der Import von Energieträgern wie Wasserstoff, Ammoniak oder Ethanol wird künftig eine immer größere Rolle spielen.

30.03.2021
H2weekly Mobility

EU-Kommission will keine E-Fuels-"Strategie"

Anders als für Wasserstoff und Batterien will die EU-Kommission mit Blick auf E-Fuels im Transport keine eigene Strategie vorschlagen.

26.03.2021
H2weekly Mobility

Ideen für das Wasserstoff-Ökosystem

Die Brennstoffzelle gilt als Schlüsselfaktor, wenn es darum geht, Transporte nachhaltig zu erbringen. Doch der Umstieg auf die emissionsfreie Energiequelle Wasserstoff erfordert nicht nur eine funktionierende Technik, sondern den konzertierten Hochlauf von Produktion, Tankstelleninfrastruktur und Fahrzeugbestand.

26.03.2021
Sebastian Reimann & Kai Eckart
H2weekly Mobility

H2-Lkw sind auf dem Weg

Die Wasserstoffstrategien der Bundesregierung und der Bundesländer liegen auf dem Tisch und zeigen klare Pläne für den Verkehrssektor auf.  Speziell die Akteure des Straßengüterverkehrs können sich auf substanzielle Unterstützung beim Umstieg auf den alternativen Treibstoff freuen.

24.03.2021