Letzte Meile: Budbee und Instabox wollen fusionieren

Die schwedischen Start-ups Instabox und Budbee wollen sich zusammenschließen. Ziel ist es, sich unter einer gemeinsamen Holdinggesellschaft gegen die großen Player im E-Commerce zu behaupten und Lieferungen nachhaltiger zu gestalten. Die schwedische Wettbewerbsbehörde muss der Fusion noch zustimmen.

26.09.2022

IAA: Alternativen Antrieben und Automatisierung gehört die Zukunft

Auf der Nutzfahrzeugmesse in Hannover zeigt sich, wie stark sich Transportkonzepte wandeln. Angebot und Nachfrage an entsprechenden Lösungen nehmen zu. Ein Thema bleiben aber die Kosten.

28.09.2022

NEW MOBILITY

Klimaschonendste U-Bahn Deutschlands?

Hamburg stellt beim Bau der künftigen U 5 das Thema Klimaverantwortung in den Mittelpunkt der Planungen.

Studie von SCI Verkehr: Monorail-Systeme steigen dynamisch in ihrer Beliebtheit

Mit einem Marktvolumen von mehr als 2 Mrd Euro pro Jahr ist das Marktsegment der Einschienenbahnen ein vergleichsweise kleines, aber dynamisch wachsendes Segment in der Verkehrswirtschaft.

BMDV: Förderaufruf für autonomes und vernetztes Fahren auf der Straße

Das Bundesverkehrsministerium fördert das autonome Fahren auf der Straße mit zunächst 55 Mio. EUR.

Umfrage: Weniger als 10 Prozent der Deutschen nutzen Shared-Mobility-Lösungen

Aktuell fällt die Nutzung der neuen Mobilitätsdienste eher gering aus.

Inklusives On-Demand-Ridepooling: Start für BVG Muva

Am 15. September ist das neue, inklusive On-Demand-Ridepooling der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gestartet.

NEW POWER

GP Joule baut für Küchenhersteller nobilia lokale H2-Infrastruktur auf

GP Joule hat den Küchenhersteller nobilia als Kunden für sein neu vorgestelltes H2-Komplettangebot gewonnen, das neben dem grünen Wasserstoff für eine klimaneutrale Mobilität auch die entsprechenden Brennstoffzellen-Lkw und die Ladeinfrastruktur beinhaltet.

Expertise und Empfehlungen von VDI und VDE: Wasserstoff für den Schienenverkehr

Ein gemeinsames Impulspapier von VDI und VDE empfiehlt dem Schienenverkehr, langfristig seinen Bedarf an grünem Wasserstoff auch mit eigenen Erzeugungseinheiten auf der Basis eigener Elektrolyseure zu decken.

E-Fahrzeuge: Newcomer auf der Überholspur

Wenn es um die Entwicklung alternativer Antriebe geht, haben die etablierten Lkw-Hersteller gute Voraussetzungen. Dennoch läuft ihnen eine Reihe deutlich kleinerer Konkurrenten derzeit den Rang ab – vor allem, was die Schnelligkeit der Entwicklungen anbelangt. Ein Überblick.

Daimler Truck erprobt E-Lkw mit 500 km Reichweite

Mit dem „eActros LongHaul“ entsendet Daimler Truck ab kommendem Jahr einen Elektro-Lkw in den Probebetrieb, der mit einer Batterieaufladung rund 500 Kilometer schafft und das Hochleistungsladen ermöglicht. Mit dem Online-Händler Amazon und dem Logistikdienstleister Rhenus stehen zwei Großabnehmer bereits fest.

Startschuss für grünen Wasserstoff aus Bayern

Im niederbayerischen Pfeffenhausen ist der Spatenstich für eine grüne Wasserstoffproduktion erfolgt. Realisiert wird das Vorhaben von der HY2B Wasserstoff GmbH, zu deren Gesellschaftern Hynergy Invest, BayWa, Tyczka Hydrogen, die Landkreise Landshut und München sowie die Energiegenossenschaften Niederbayern eG, Isar eG und Unterhaching eG gehören. Der Produktionsstart für den 5 MW-Elektrolyseur mit einer  Anfangsmenge von 440 Tonnen/Jahr ist für die zweite Jahreshälfte 2023 vorgesehen. In einer weiteren Ausbaustufe könnte die Kapazität auf bis zu 1000 Tonnen/Jahr gesteigert werden.

Meinung

Meinung

Ende des Durchwurschtelns

Der neuste Bericht des IPCC ist alarmierend. Es bleiben nur noch wenige Jahre, um die Klimakrise abzumildern. Sofortiges Handeln ist gefragt. Die Waldbrände im Mittelmeerraum, Nordamerika oder Sibirien sowie die Flutkatastrophen in Deutschland und im Alpenraum machen deutlich, wie konkret die Gefahren durch den Klimawandel sind. 

15.11.2021

Magazin

Mobility Impacts 1/22 - das Magazin

Ridepooling, Mobility-on-demand, nachhaltige urbane Mobilität, Mobilitätsbudgets und das Leihrad: Fachbeiträge und Interviews auf 52 Seiten.

Mobility Impacts 1/21 - das Magazin

Stadtplanung, integrierte Apps und Mobilitätsdaten, On-Demand-Verkehr im ländlichen Raum: Fachbeiträge und Interviews auf 52 Seiten.