Letzte Meile: Nachhaltig übers Wasser

Zustellung muss nachhaltiger und grüner gehen! Der Frage, wie genau die letzte Meile in Europa dekarbonisiert werden kann, widmen sich im Rahmen des Projekts „Decarbomile“ seit Anfang September 31 Akteure in zehn Ländern. Unterstützt durch das Förderprogramm „Horizon Europa“ erarbeiten unter anderem Behörden, Unternehmen und Verbände in den kommenden vier Jahren entsprechend den jeweiligen Gegebenheiten und Herausforderungen Lösungsansätze für eine grünere Logistik auf diesem Transportabschnitt.

12.09.2022

Orlen Deutschland stellt 100 Millionen für Elektromobilitäts-Offensive bereit

Mit einem umfangreichen Investitionsvorhaben will Orlen Deutschland sein Elektromobilitätsangebot weiter ausbauen. Das 586 Stationen umfassende Tankstellennetz des polnischen Energieunternehmens PKN ORLEN in Deutschland soll in den nächsten drei Jahren fit gemacht werden für die batterieelektrische Mobilitätswende.

14.09.2022

NEW MOBILITY

Inklusives On-Demand-Ridepooling: Start für BVG Muva

Am 15. September ist das neue, inklusive On-Demand-Ridepooling der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gestartet.

Landkreis Kelheim: Start für autonom fahrende On-Demand-Fahrzeuge

Im Landkreis Kelheim können Fahrgäste nun autonome On-Demand-Fahrzeuge in einer gemischten Flotte als Teil des öffentlichen Nahverkehrs buchen.

Studie der TU München zu 9-Euro-Nachfolgeticket: Preis von knapp über 50 Euro ist akzeptabel

Münchner Bürger wären durchschnittlich bereit, für ein 9-Euro-Nachfolgeticket 52,39 Euro pro Monat auszugeben.

Modernisierung und Erweiterung der H-Bahn Dortmund: Land stellt Mittel für Machbarkeitsstudie bereit

Das Land Nordrhein-Westfalen hat 500.000 Euro für eine Machbarkeitsstudie zu einem neuen Automatisierungssystem für die H-Bahn Dortmund bereitgestellt.

Das Bauhaus-Design für ÖPNV-Systeme umsetzen – und: Vom Rufbus reden, wenn man Rufbus meint

Angesichts der Klimakrise sind wir dringend aufgerufen, neu zu verhandeln, wie wir Mobilität organisieren. Eine Branche, die es gewohnt ist, dafür „große Gefäße“ bereit zustellen, tut sich naturgemäß schwer, ihr Angebot auf das Individuum herunterzubrechen. Aber diese radikale Orientierung auf die Kundenbedürfnisse ist unverzichtbar, wenn wir bis 2030 die Fahrgastzahlen verdoppeln wollen.

NEW POWER

Mineralölmittelstand schließt in Chile eFuel-Kooperationsvereinbarung

Die Kooperationsvereinbarung (Letter of Intent) wurde Ende August direkt im Hersteller-Land unterzeichnet. In der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile zurrten Lorenz Kiene (Lühmann Gruppe) und Hanspeter Tiede (Lother Gruppe) für die eFuel GmbH sowie César Norton für den eFuel-Produzenten HIF Global LLC die Übereinkunft fest.

Neue Demonstrationsanlage ebnet Weg zu E-Fuels und nachhaltigen Rohstoffen

Mit der Inbetriebnahme einer neuen Demonstrationsanlage hat das Spezialchemiewerk H&R Ölwerke Schindler in Hamburg die Markterschließung klimaneutraler synthetischer Alternativen zu fossilen Rohstoffen eingeleitet.

Frankfurt: Testbetrieb mit Wasserstoffbussen

Die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq und die städtische Busgesellschaft In-der-City-Bus (ICB) haben das Startsignal für den Testbetrieb der Wasserstofftechnologie im ÖPNV der Stadt Frankfurt am Main gegeben.

Lkw-Brennstoffzelle: Fraunhofer-Institute entwerfen Produktionslayout

Mit 80 Millionen Euro fördert der Bund den Entwurf einer „Virtuellen Referenzfabrik“ für die Fertigung von Lkw-Brennstoffzellen. Diese soll als Blaupause für die Produktion der alternativen Antriebe dienen.

BDEW-Umfrage sieht stark gestiegenes Vertrauen in Elektromobilität

„Es ist ein überraschendes Ergebnis unserer Studie, dass 98 Prozent der befragten Nutzer von Elektroautos erklärt haben, sie würden auf jeden Fall wieder ein solches Auto kaufen.“ Das kam selbst für Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, unerwartet, kommentierte sie mit Blick auf die von ihrem Verband erhobene repräsentative Umfrage unter rund 1.300 Nutzern von Elektroautos, die durchschnittlich seit 3 Jahren elektromobil unterwegs sind.

Meinung

Meinung

Ende des Durchwurschtelns

Der neuste Bericht des IPCC ist alarmierend. Es bleiben nur noch wenige Jahre, um die Klimakrise abzumildern. Sofortiges Handeln ist gefragt. Die Waldbrände im Mittelmeerraum, Nordamerika oder Sibirien sowie die Flutkatastrophen in Deutschland und im Alpenraum machen deutlich, wie konkret die Gefahren durch den Klimawandel sind. 

15.11.2021

Magazin

Mobility Impacts 2/21 - das Magazin

Ridepooling, Mobility-on-demand, nachhaltige urbane Mobilität, Mobilitätsbudgets und das Leihrad: Fachbeiträge und Interviews auf 52 Seiten.

Mobility Impacts 1/21 - das Magazin

Stadtplanung, integrierte Apps und Mobilitätsdaten, On-Demand-Verkehr im ländlichen Raum: Fachbeiträge und Interviews auf 52 Seiten.

Mobility Impacts 2/21 - das Magazin

Autonomes Fahren, Mobilitätsplattformen, On-Demand-Verkehre, Advanced Air Mobility und das Metaversum: Fachbeiträge und Interviews auf 60 Seiten.