ITS World Congress: Next Mobility Accelerator präsentiert H2-Truck

Eine strategische Partnerschaft bestehend aus Shell Deutschland, der MaierKorduletsch Gruppe und Paul Nutzfahrzeuge hat auf dem ITS World Congress in Hamburg einen eigenen mittelschweren Brennstoffzellen-Lkw vorgestellt. Als „Next Mobility Accelerator“ wollen die drei Unternehmen damit einen Baustein zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft liefern.

13.10.2021

„Wir müssen zeigen, dass ein Markt da ist“

Mit ihren Klimaschutzgesetzen will die EU Anreize setzen, dass genügend saubere Energie erzeugt wird – auch für den Transport – sagt EU-Verkehrskommissarin Adina Valean im Interview mit DVZ-Korrespondent Frank Hütten. Sie verrät auch, wie sie den Kombinierten Verkehr fördern will und äußert sich zur Mautbefreiung von Gas-Lkw in Deutschland.

06.10.2021

Matthes: „Ohne Wasserstoff ist es aus mit der Klimaneutralität“

Als verlorene Dekade bezeichnete Felix Matthes, Forschungskoordinator Energie- und Klimapolitik beim Öko-Institut, die letzten 10 Jahre der Bemühungen in Sachen Klimawende. „Wir haben viel zu wenig getan“, erklärte er auf der Tagesspiegel-Veranstaltung „Investitionen in die klimaneutrale Zukunft“. 

28.09.2021

Daimler Truck: Der Pfad in die Öko-Zukunft

Der Lkw-Hersteller Daimler Truck will innerhalb der kommenden neun Jahre den Umstieg auf alternative Antriebe forcieren.

21.09.2021

Weitere Artikel

H2weekly Mobility

Stadtwerke Hamm und Trianel setzt auf grünen Wasserstoff

Auf dem Gelände des Gaskraftwerks Hamm-Uentrop wollen die Stadtwerke Hamm und die Stadtwerkeallianz Trianel bis 2024 eine große Erzeugungsanlage für grünen Wasserstoff errichten.

28.09.2021
H2weekly Mobility

H2-Lok vorgestellt

Pesa hat am 21.09.2021 auf der Trako die Brennstoffzellen-Lok SM42-6Dn in der Gegenwart, u.a. durch Premierminister Mateusz Morawiecki, präsentiert.

28.09.2021
H2weekly Mobility

Offshore-Ausbau für Wasserstoff-Produktion

Die Stiftung Offshore-Windenergie hat erstmals eine Bedarfs- und Potenzialanalyse zur Erzeugung von grünem Wasserstoff durch Windenergie auf See in Deutschland veröffentlicht. Der Studie zufolge sind über 60 Gigawatt installierbare Offshore-Leistung auf Basis des neuen Raumordnungsplans erreichbar, wenn alle verfügbaren Möglichkeiten genutzt werden.

28.09.2021
H2weekly Mobility

Offshore-Wind für grünen Wasserstoff

Der Aufbau einer Offshore-Wasserstoffproduktion in Nord- und Ostsee sowie die mögliche Wiederaufnahme des Baus von Konverterplattformen bietet Chancen für die deutsche Windindustrie.

21.09.2021
H2weekly Mobility

Ruhrkonzerne wollen Aufbau der Wasserstoffwirtschaft forcieren

Führende Energie- und Industriekonzerne des Ruhrgebiets wollen das Revier zu einer führenden Wasserstoffmodellregion mit einem sektorenübergreifenden Bebauungsplan für H2-Produktion und -Infrastruktur machen.

21.09.2021
H2weekly Mobility

„Hydra“ ist Schiff des Jahres

Die weltweit erste Wasserstoff-Fähre „Hydra“ (IMO 9887530) ist in Norwegen jetzt zum Schiff des Jahres 2021 gewählt worden.

21.09.2021